Ihr sorgenfreier Urlaub

Ihr sorgenfreier Urlaub im La Maiena Meran Resort

Gemeinsam für eine unbeschwerte Zeit

Liebe La Maiena-Gäste,

wir alle sind nach wie vor mit außergewöhnlichen Herausforderungen konfrontiert, die wir dann schaffen, wenn wir zusammenhalten. Eine Tugend, die uns Südtirolerinnen und Südtirolern seit immer schon am Herzen liegt. Und die uns schlussendlich wieder zu einem einfacheren Alltag zurückführen wird.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame, unbeschwerte Zeit, denn Südtirol hat viel zu bieten, was sich nicht nur in besonderen Zeiten genießen lässt: weitläufige Almen, einsame Gipfel, versteckte Kraftplätze, einzigartiges Essen und frische Luft.

Für Ihre kommende Urlaubsplanung ist unser Team der Reservierung täglich von 7:00 bis 22:00 Uhr für Sie telefonisch erreichbar unter +39 0473 447000  oder auch jederzeit per Mail: info@lamaiena.it

Im Zusammenhang mit Corona-Auswirkungen (wie Reisewarnung, Grenzsperren oder einem positiven Testergebnis), können Sie Ihren Aufenthalt bis 24 h vor Anreise kostenlos stornieren!

Auf ein gesundes Wiedersehen
freuen wir uns schon sehr!

Ihre Familie Waldner
& das La Maiena-Team

AKTUELLE REISEHINWEISE

Einreise nach Südtirol

Einreise nach Italien, Südtirol - alle Informationen & Checkliste für Ihren Urlaub

Für die Einreise nach Italien aus allen Staaten der Welt gilt von Freitag, 1. April 2022, bis Samstag, 30. April 2022, weiterhin Folgendes:

Anmeldepflicht: Vor der Einreise ist das digitale Einreiseformular (Digital Passenger Locator Form - dPLF) auszufüllen und der Nachweis über die Anmeldung ist digital oder in Papierform mitzuführen und im Falle von Kontrollen den Ordnungskräften vorzuzeigen. (Ab 1. Mai abgeschafft!)

3G-Nachweispflicht: Bei der Einreise ist das digitale Covid-Zertifikat (sog. Green Pass) oder eine gleichwertige Bescheinigung mitzuführen, aus der eine der folgenden Bedingungen hervorgeht:

  • vollständig geimpft: 2 Impfdosen – 9 Monate Gültigkeit, 3 Impfdosen – unbegrenzte Gültigkeit
  • genesen: nicht länger als 6 Monate von Covid-19 genesen
  • getestet: PCR-Test 72 Stunden, Antigentest 48 Stunden

AKTUELLE NEWS - Änderungen und Lockerungen ab 1. Mai 2022

Ab 1. Mai gilt:

  • Die Maskenpflicht in den Innenräumen fällt.
  • Es besteht weiterhin die Pflicht eine FFP2 Maske in den öffentlichen Verkehrsmittel zu tragen, sowie bei Besuche in Theatern, Konzertsälen, Kinos, Unterhaltungs- und Livemusiklokalen.
  • Das digitale Einreiseformular ist nicht mehr notwendig für die Einreise, die 3G-Nachweispflicht bleibt jedoch bis 31. Mai 2022 bestehen.
  • Ab 1. Mai wird kein Green Pass mehr für Gastronomie und Beherbergung benötigt.

Einreise aus EU-Ländern und den Schengenstaaten (Länder der Liste C)

Für Geimpfte und Genesene

  • Nachweispflicht: Nachweis einer vollständigen Corona-Schutzimpfung mit einem von der Europäischen Arzneimittel Agentur (EMA) anerkannten Impfstoff, der nicht älter als 9 Monate sein darf, oder der Nachweis, in den letzten 6 Monaten von einer Covid-19-Infektion genesen zu sein. 
     
  • Anmeldepflicht: Vor der Einreise ist das digitale Einreiseformular (Digital Passenger Locator Form - dPLF) auszufüllen.  Nur in Ausnahmefällen, d. h. ausschließlich bei technischen Hindernissen, ist es möglich, die Eigenerklärung (Eigenerklärung ENG) in Papierform auszufüllen. (Ab 1. Mai abgeschafft!)

Nur zum Zwecke der Einreise nach Italien hat das Covid-Zertifikat der EU (Green Pass) aufgrund einer Corona-Schutzimpfung auch nach dem 1. Februar 2022 eine Gültigkeit von 9 Monaten.

Einreisende, die seit mehr als 6 Monaten einen vollständigen Impfzyklus erhalten haben oder seit mehr als 6 Monaten Covid genesen sind, können Aktivitäten und Dienstleistungen in Anspruch nehmen, für die der Super Green Pass 2G erforderlich ist, wenn sie ein negatives Testergebnis vorweisen können:

  • Durchführung eines Molekulartests mit negativem Ergebnis (gültig für 72 Stunden)
  • Durchführung eines Antigentests mit negativem Ergebnis (gültig für 48 Stunden)

Einreisende/Gäste müssen für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts ein negatives Testergebnis vorweisen können; das bedeutet, dass ein Molekulartest oder ein Antigentest alle 72 bzw. 48 Stunden durchführt werden muss.

Diese Regelung gilt auch für Gäste, die eine Corona-Schutzimpfung mit einem nicht von der EMA anerkannten Impfstoff, wie z. B. Sputnik, vorweisen können.

 

Für Ungeimpfte und nicht Genesene

  • Testpflicht: Nachweis eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, oder eines negativen Antigentests, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.
    (Testmöglichkeiten vor der Einreise => https://tiroltestet.leitstelle.tirol/street-select)
  • Anmeldepflicht: Vor der Einreise ist das digitale Einreiseformular (Digital Passenger Locator Form - dPLF) auszufüllen. Es wird derzeit geprüft, ob in diesem Fall zudem eine Meldung an den Sanitätsbetrieb notwendig ist.

Falls es nicht möglich ist, bei der Einreise das digitale COVID-Zertifikat der EU (Green Pass) oder die ausgedruckten Bestätigungen (geimpft, genesen oder getestet) vorzuweisen, so ist die Einreise trotzdem möglich, wenn man sich direkt in eine 10-tägige Quarantäne begibt und den zuständigen Sanitätsbetrieb darüber informiert. Das Freitesten ist erst ab dem 5. Tag möglich. Um sich freizutesten, muss man am Ende der 5 Tage ein negatives Testergebnis vorweisen, um die Quarantäne beenden zu können.

 

Für Minderjährige:

  • Minderjährige bis 17 Jahren (nicht vollendete 18 Jahre), die mit einem Elternteil reisen, das aufgrund einer Impfbescheinigung oder Genesungsbescheinigung von der Isolationspflicht befreit ist, sind ebenfalls von der Isolation befreit.
  • Kinder über 6 Jahren müssen für die Einreise in jedem Fall den Nachweis eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, oder eines negativen Antigentests, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, vorweisen.
  • Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit.

© 2022 IDM Südtirol

Einreise aus Nicht EU-Ländern

Für die Einreise nach Italien aus Nicht-EU-Ländern gelten dieselben Bestimmungen, wie für die Einreise aus EU-Ländern:

Anmeldepflicht: Vor der Einreise ist das digitale Einreiseformular (Digital Passenger Locator Form - dPLF) auszufüllen (in Digital- oder in Papierform mitzuführen). (Ab 1. Mai abgeschafft!)

Nachweispflicht: Bei der Einreise ist der Green Pass oder eine gleichwertige Bescheinigung mitzuführen, aus der eine der folgenden Bedingungen hervorgeht:

  • Vollständig geimpft: 2 Impfdosen (9 Monate Gültigkeit) oder 3 Impfdosen (unbegrenzte Gültigkeit)
  • Genesen: nicht länger als 6 Monate von einer Covid-19-Erkrankung genesen
  • Getestet: PCR-Test (72 Stunden gültig) oder Antigentest (48 Stunden gültig)

Die Bescheinigungen müssen in mindestens einer der folgenden Sprachen abgefasst sein: Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch oder Deutsch. Wurde die Bescheinigung nicht in einer der fünf angegebenen Sprachen ausgestellt, so ist ihr eine beglaubigte Übersetzung beizufügen.

 

Für Personen die nicht geimpft, genesen oder getestet sind gilt:

  • Isolationspflicht von 5 Tagen
  • Durchführung eines Covid-19-Tests: PCR- oder Antigentest nach Ablauf der 5-tägigen Quarantäne
  • Anmeldung beim Sanitätsbetrieb: Bei der Einreise muss man sich beim lokalen Departement für Prävention des zuständigen Sanitätsbetriebes über dieses Formular anmelden.

 

Kinder unter 6 Jahren sind von der Pflicht, einen negativen Covid-19-Test vorzulegen, befreit.

 

Für die Beherbergung, Gastronomie sowie Nutzung der Liftanlagen gilt weiterhin die 2G-Regel.

 

Nicht geimpfte oder nicht genesene Personen dürfen die Dienstleistungen, für welche der Super Green Pass 2G notwendig ist, weiterhin nicht nutzen.

 

Gäste aus dem Ausland, die eine Genesungsbescheinigung oder eine Impfbescheinigung (von der EMA anerkannter Impfstoff) besitzen, aber seit dem Abschluss des Impfzyklus (2 Impfdosen) oder der Genesung schon mehr als 6 Monate vergangen sind, dürfen nach Vorlage eines negativen Antigen- oder PCR-Tests, der nicht älter als 48 bzw. 72 Stunden sein darf, alle Dienstleistungen nutzen, für welche in Italien der Super Green Pass 2G notwendig ist. Somit dürfen diese Personen beherbergt werden, die Liftanlagen nutzen und Schank-Speisebetriebe aufsuchen. Für die Beherbergung muss der Antigen- oder PCR-Test alle 48 bzw. 72 Stunden durchgeführt werden.

 

Gäste aus dem Ausland, die eine Corona-Schutzimpfung mit einem nicht von der EMA anerkannten Impfstoff, wie z. B. Sputnik, vorweisen können, dürfen nach Vorlage eines negativen Antigen- oder PCR-Tests, der nicht älter als 48 bzw. 72 Stunden sein darf, alle Dienstleistungen nutzen, für welche in Italien der Super Green Pass 2G notwendig ist.

© 2022 IDM Südtirol

Einreise aus anderen Regionen & autonomen Provinzen Italiens

Die Autonome Provinz Bozen ist "Gelbe Zone".
Informationen zu den staatlichen Bestimmungen finden Sie hier:
COVID-19 – Fragen und Antworten der italienischen Regierung
Webseite des italienischen Gesundheitsministeriums

Link: http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/bewegungsfreiheit-in-italien-und-europa.asp?somefaq_page=2

Erfolgt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie FernzügenReisebussen und Flugzeugen wird der Grüne Pass benötigt.

© 2022 IDM Südtirol

Rückreise

Ein Urlaub ist irgendwann auch wieder zu Ende. Was Sie bei Ihrer Rückreise in Ihr jeweiliges Heimatland beachten müssen, finden Sie hier.

Rückreise nach Deutschland

Italien wird von der deutschen Bundesregierung nicht mehr als Hochrisikogebiet eingestuft.
Für Einreisende von Italien nach Deutschland entfällt somit die Pflicht, sich vor der Rückreise nach Deutschland über das Einreiseportal anzumelden. Zudem müssen sich nicht geimpfte und nicht genesene Personen nicht mehr für mindestens 5 Tage in Quarantäne begeben. Lediglich die Nachweispflicht bleibt weiterhin aufrecht. Für alle Einreisenden nach Deutschland gilt weiterhin die 3G-Nachweispflicht. Das bedeutet, dass Personen ab 12 Jahren bei der Einreise nach Deutschland über einen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder einen negativen Antigen- oder PCR-Testnachweis verfügen müssen, der nicht älter als 48 Stunden ist.
Kinder, die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, fallen nicht in den Anwendungsbereich der Nachweispflicht. Sie müssen also bei der Einreise nach Deutschland nicht über einen Nachweis verfügen. Der Nachweis kann bei der Kontrolle des grenzüberschreitenden Verkehrs nach Deutschland durch die Bundespolizei oder durch die zuständige Behörde verlangt werden.

© 2022 IDM Südtirol

Rückreise nach Österreich

Für die Einreise nach Österreich gilt 2-G+. Einreisende Personen müssen daher einen Impf- oder Genesungsnachweis und zusätzlich einen molekularbiologischen Test (z.B. PCR-Test) vorweisen. Personen, die bereits eine weitere Dosis („Booster“) bekommen haben, sind von der Vorlage eines Tests befreit.

Link: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Haeufig-gestellte-Fragen/FAQ-Einreise-nach-Oesterreich.html

© 2022 IDM Südtirol

Rückreise in die Schweiz

Die Region Trentino-Südtirol gilt im Sinne der Schweizer Einreiseverordnung als Grenzregion. Dies bedeutet, dass Schweizer Gäste, welche nach Südtirol in den Urlaub fahren, bei der Rückreise von der Melde- und Testpflicht befreit sind, unabhängig davon, ob sie bereits geimpft sind oder nicht.

Link: www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende/quarantaene-einreisende.html

© 2022 IDM Südtirol

Bedenkenlos buchen mit unseren La Maiena-Stornobedingungen

Wir haben unsere flexiblen Stornobedingungen in Verbindung mit Covid-19 NEU bis 30.06.2022 verlängert!

Für Stornierungen die in Zusammenhang mit Covid-19 stehen, gelten folgende Richtlinien:

  • Schriftliche Stornierungen sind bis 24 Stunden vor Anreise kostenfrei. Als kostenloser Stornierungsgrund gilt: Ihr positiver Coronabefund, eine Reisebeschränkung in die Provinz Bozen Südtirol bzw. Ausreiseverbot aus Ihrem Gebiet sowie eine staatliche Quarantäneanordnung für Rückreisende.
  • Bei kurzfristiger Stornierung sowie bei verspäteter Ankunft und vorzeitiger Abreise verrechnen wir 100 % des Gesamtbetrags. (Nicht konsumierte Mahlzeiten können nicht rückvergütet werden.)

Für Stornierungen, welche nicht mit Covid-19 verbunden sind, gelten folgende Stornobedingungen:

  • bis 2 Monate vor Anreise – kostenfreies Storno möglich
  • bis 1 Monat vor Anreise -40 % des vereinbarten Gesamtpreises
  • bis 1 Woche vor Anreise -70 % des vereinbarten Gesamtpreises
  • In der letzten Woche vor dem Ankunftstag, bei verspäteter Anreise, bei vorzeitiger Abreise oder bei Nichtanreise wird laut ital. Gesetz 100 % des Gesamtpreises verrechnet.

Die Stornokonditionen gelten unabhängig davon, ob die stornierten Zimmer ganz oder teilweise weitervermittelt werden. Zimmerstornierungen sind nur schriftlich möglich.

Das von Ihnen bereits getätigte Angeld wird in einen Wertgutschein umgewandelt, der zu einem neuen Wunschtermin eingelöst werden kann.

Wir empfehlen Ihnen bei Buchung direkt den Abschluss einer Reise-Stornoschutz-Versicherung der Europäischen Reiseversicherung, die ganz einfach auf unserer Homepage getätigt werden kann.

(Es steht kein Rücktrittsrecht im Sinne des Konsumentenschutzkodex („Mitteilung gemäß Teil III, Titel III, Abschnitt I, des Konsumentenschutzkodex (GvD 206/2005)“) zu.)

Das La Maiena Hygiene-Konzept

SAFETY FIRST

Die Sicherheit, Sauberkeit und Hygiene hat im La Maiena Meran Resort seit Generationen einen sehr hohen Stellenwert. Deshalb setzen wir schon seit Jahren auf die neuesten Hygienestandards in allen Abteilungen, die ihre Bereiche täglich nach dem HACCP-Farbleitsystem reinigen und desinfizieren.

Wir sind stolz darauf, im Vorfeld bereits sämtliche Vorkehrungen treffen zu können, um nun Covid-19 bestmöglich einzudämmen und unseren Gästen höchstmöglichen Schutz und Sicherheit zu bieten. Somit können wir Ihnen einen erholsamen Urlaub ohne Sorgen und Ängste gestalten.

Darüber hinaus werden sämtliche Räumlichkeiten zusätzlich mit Spendern mit Desinfektionslösungen ausgestattet, die unseren Gästen und Mitarbeitern zur Verfügung stehen, um ein hohes Maß an Sicherheit für alle zu gewährleisten.

SOFT OPENING

Wir schaffen Platz und öffnen unser Hotelresort nur für eine bestimmte Anzahl von Gästen. So gewähren wir Ihnen großzügige Rückzugsmöglichkeiten in allen öffentlichen Bereichen, Ihren fixen Tisch beim Abendessen und die Nutzung von Sonnenliegen / Day-Beds mit extragroßem Abstand zueinander.

PRE-CHECK-IN

  • Bequemes und schnelles Einchecken von zu Hause aus.
  • Der Kofferservice wird mit unter Berücksichtigung aller Vorsichtsmaßnahmen gewährleistet.
  • Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel sind bei Bedarf in unserem Shop erhältlich.

GOURMET

  • Das La Maiena ist seit eh und je bekannt für seine schönen Panoramaterrassen, auf denen Sie abends an Ihrem fest reservierten Tisch speisen können – wunderbarer Ausblick auf Meran und Umgebung inklusive.
  • In der Küche wird alles mit höchster Vorsicht, in diesem Jahr noch liebevoller und leidenschaftlicher, mit bevorzugt regionalen Produkten zubereitet. Oberflächen werden regelmäßig desinfiziert, Mundschutz und Handschuhe sind eine Selbstverständlichkeit.
  • Zurzeit findet das Frühstücks- und Salatbuffet wie gewohnt statt. Mit Tragen von Maske und Handdesinfektion können Sie sich selbst am Buffet bedienen.
  • Nutzen Sie gerne unseren Room-Service (gegen Aufpreis) und genießen Sie Ihr Frühstück oder Abendessen auf dem Zimmer.
  • Unsere RestaurantmitarbeiterInnen arbeiten mit Masken oder Visier.

UNDER CONTROL

Jeder Gast und Mitarbeiter betritt unser Resort über den Haupteingang, der mit einer iAccess SCANFACE ausgestattet ist. Diese Kamera misst Ihre Körpertemperatur, somit können wir bei einer erhöhten Temperatur gleich reagieren. Dies gilt zur eigenen Sicherheit und zum Schutz der anderen Gäste und Mitarbeiter.
Jeder Mitarbeiter ist verpflichtet vor Diensteintritt seine Körpertemperatur zu messen. Für unsere Gäste ist es eine Empfehlung, kein Muss.

FEEL SAFE

  • All unsere Mitarbeiter werden im Vorfeld im Bereich Hygiene von Experten geschult und tragen vor Ort Mund-Nasen-Schutz.
  • Wir bitten jeden Gast seine eigene Maske von zu Hause mitzunehmen, die getragen werden muss, wenn der Mindestabstand von 1 m nicht eingehalten werden kann. Sollte kein Mund-Nasen-Schutz Ihrerseits vorhanden sein, ist dieser gerne vor Ort in unserem Shop erhältlich.
  • Alle öffentlichen Bereiche im Hotel werden regelmäßig gründlich gelüftet, gereinigt und desinfiziert. Insbesondere alle häufig berührten Oberflächen, z. B. der Rezeptionsbereich, Sportgeräte, alle Türklinken, Handläufe im Treppenhaus, Lichtschalter, Knöpfe für den Aufzug etc. werden mehrmals täglich desinfiziert.
  • Unsere öffentlichen Toiletten sind stets mit genügend Seife in Spendern und Desinfektionsmitteln ausgestattet. Zum Abtrocknen stehen Papierhandtücher parat.
  • Unsere Zimmer werden täglich und nach Abreise der Gäste von unseren geschulten Reinigungsmitarbeitern gründlich gereinigt, desinfiziert und gelüftet.
  • Unsere Reinigungsmitarbeiter tragen immer Mundschutz und Handschuhe und reinigen schon seit Jahren nach dem HACCP-Farbleitsystem. Damit vermeiden wir nachweislich Verschleppungen von Viren und Bakterien und garantieren höchste Sicherheit und Hygiene.
  • Genügend Desinfektionsspender stehen im gesamten Resort für Sie bereit.
  • Im Sinne Ihrer und unserer Gesundheit benutzen wir die professionellen Reinigungsmittel aus dem Hause Hygan/Unyrain.

ONLINE

Alle nützlichen Hotelinformationen sowie Ihre Lieblingszeitungen können jederzeit auf Ihrem Endgerät online abgerufen werden. Wir verfügen über schnelles Glasfaser-Internet. :o)

OPEN SPA

  • All unsere Pools und finnischen Saunen sind für Sie geöffnet. Eine Übertragung der Coronaviren über das Badewasser gilt als unwahrscheinlich. Dennoch achten wir besonders auf den richtigen Abstand in den Saunen und Pools – unser aller Gesundheit zuliebe!
  • Unsere zahlreichen Loungen und großzügige Liegewiesen stehen zu Ihrer Verfügung. Es gelten die Abstandsregeln.
  • In allen SPA-Bereichen stehen Ihnen Desinfektionsmittel und -tücher für die Liegen zur Verfügung.
  • Massage- und Beautyanwendungen sowie Friseurbesuche finden unter Einhaltung spezieller Sicherheits- und Hygienemaßnahmen statt.

ACTIVE OUTDOOR

  • Wir bleiben aktiv und setzen in diesem Jahr unseren Schwerpunkt auf Sport im Freien. Schon unsere Lage ist einmalig, abseits vom Ballungszentrum inmitten von den Marlinger Apfelgärten – einfach ein perfekter Ausgangspunkt für all Ihre Wanderungen und Biketouren. Rund um Marling finden sich Wege vom Tal bis zum Berg. Vor allem am Marlinger Berg ziehen sich einfache Wanderwege für Familien und Aktivwanderer durch Wald und Flur.
  • Zudem verfügen wir über zwei hauseigene SandtennisplätzeOutdoor-Fitnesseinheiten und Golfplätze in unmittelbarer Nähe.
  • Es werden zahlreiche Veranstaltungen mit einer geringen Teilnehmeranzahl stattfinden, da zu Ihrem Schutz die Teilnahme am Sport- und Aktivprogramm limitiert ist.

EASY CHECK-OUT

So bequem und schnell wie den Check-in möchten wir auch Ihren Check-out gestalten. Auf Wunsch können Sie Ihre Hotelrechnung bereits am Vorabend über Ihr Smartphone einsehen und begleichen.

Jetzt anfragenJetzt buchen
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK