Südtiroler Rezepte: Vinschger Paarln

Wer liebt es nicht, diese köstliche Brot!!

Hier finden Sie das Rezept zum nachbacken:

500 g Roggenvollkornmehl
500 g Roggenmehl
30 g Hefe
100 g Weizenmehl
200 g Sauerteig
500 ml Wasser
1 EL Salz
1 TL Zucker
5 g Koriander
5 g Brotklee
5 g Kümmel
5 g Anis
2 EL Buttermilch
200 g Roggenmehl
1TL Zucker
10 g Hefe

Backtemperatur: 200°C
Backzeit: je nach Größe ca. 20 min

Den Sauerteig sollte man 4Tage vorher zubereiten, da er reifen bzw. „sauer“ werden muss. Er sollte an einem warmen Ort platziert werden. Die Zutaten vom Sauerteig werden alle zu einem zähflüssigen Teig geknetet und in einem Behälter 4 Tage, zugedeckt aufbewahren. Das Mehl wird mit der Hälfte der Gewürze dem Salz und dem Zucker vermischt. Die andere Hälfte der Gewürze wird fein gemahlen und zu den Zutaten gegeben. Danach werden das Wasser, die Hefe und der Sauerteig zusammen gerührt und zu den restlichen Zutaten gegeben. Mit der Rührmaschine und dem Knethacken wird der ganze Teig ca. 10 min lang geknetet. Danach sollte der Teig eine halbe Stunde zugedeckt „gehen“ gelassen werden. Der Teig sollte eine weiche Konsistenz haben. Nach der angegeben Ruhepause werden die Laibchen geformt und auf einem Backblech gelegt. Nochmals sollten die Laibchen ca. 20 min. „gehen“ gelassen werden (immer zudecken).
Zum Schluss werden sie im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 20 min. gebacken.

unverbindlich anfragen
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK