Sommerzeit = Marillenknödelzeit

Schon gewusst: Marillen beinhalten sehr viel Beta - Carotin, eine Vorstufe von Vitamin A, das nbsp;für gutes Sehen, gesunde Haut und Schleimhaut und die Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen verantwortlich ist

Hier ein köstliches Rezept für euch zuhause:

MARILLENKNÖDEL AUS TOPFENTEIG

ZUTATEN

Für den Teig:

60 g weiche Butter
1 Ei
250 g Quark
120 g Mehl
1 gehäufter Esslöffel feiner Grieß
ca. 18 schöne Marillen
ca. 18 Stück Würfelzucker

Zum Abschmelzen:
100 g Butter
80 g Zucker
80 g Semmelbrösel

Zubereitung:

Butter und Ei flaumig rühren. Quark, Mehl und Grieß dazugeben und durchkneten. Marillen entkernen und anstelle des Kerns ein Stück Würfelzucker hineingeben. Den Teig in gleich große Portionen teilen ( ca.18) und mit gut bemehlten Händen die Teigstücke um die Marillen formen. In reichlich Salzwasser shwach siedend ca. 10-15 Minuten gar kochen.
Butter in einer Pfanne schmelzen, Zucker und Brösel anrösten und die fertigen Marillenknödel kurz darin schwenken.

Dauer der Zubereitung: 45 min.

Unser Küchenchef André & sein Team wünschen euch ein Gutes Gelingen!

unverbindlich anfragen
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK